Adenauerhaus


Am Dienstag, dem 02. Juli hat der LK Geschichte / Sozialwissenschaften der H5v aus dem Siegburger Vormittagsbereich zum Abschluss des Sommersemesters einen Ausflug zum früheren Wohnhaus des ersten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland Konrad Adenauer (1876 – 1967) in Bad Honnef-Rhöndorf unternommen.

In der einstündigen Führung und dem anschließenden Besuch der Dauerausstellung konnten die Studierenden bereits bekannte Fakten und Zusammenhänge zu Adenauers Wirken in seiner Amtszeit als Regierungschef (1949-1963) auffrischen. Darüber hinaus haben sie auch einen Einblick in Adenauers politisches Engagement vor dem Zweiten Weltkrieg als Oberbürgermeister von Köln und seine Auseinandersetzung mit den Nationalsozialisten erhalten. Außerdem gewann der Kurs einen Eindruck vom „Privatmenschen“ Konrad Adenauer und konnte sich über sein Interesse an Kunstgemälden, seine Leidenschaft für das Bocciaspiel und seine Liebe für die Zucht der verschiedensten Rosensorten informieren.

Wir bedanken uns für die informative Führung bei der „Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus“. (Su)